Der Sporttag war eine runde Sache

Bei bestem Wetter fand der erste Sporttag auf dem Arnacher Sportplatzgelände statt. Alle Frühaufsteher konnten mit Yoga-Trainer Robert Mayer den „Morgengruß“ üben und waren für den Tag gestärkt. Dass Brain-Kinetik einfach aussieht, aber doch das Gehirn und die Feinmotorik ganz schön herausfordert, konnten die Teilnehmer anschließend bei Simone Brandl erfahren. Parallel dazu startete unser Beachvolleyball-Turnier mit 8 Mannschaften auf den beiden Beachvolleyball-Plätzen. An dieser Stelle vielen Dank an das „Grasrupfer-Team“, die sonntags vor 2 Wochen mit ganzem Einsatz die Beachplätze perfekt präpariert haben.
Noch während das Volleyball-Turnier lief, konnten ab 14:00 Uhr die Arnacher Kinder mit Anna Schäfer verschiedene Ball- und Bewegungsspiele ausprobieren.
Bei den Volleyballpielen gab es besonders viel Lob für unsere Nachwuchsspieler, die von ihrer Trainerin Ayla Gindele viel gelernt haben und richtig gute Spielzüge zeigten.
Gewonnen hat zum 2. Mal in Folge das Team „Baller die Waldfee“. Sie konnten sich in einem spannenden und anstrengenden Duell gegen die „Netztester“ durchsetzen. Es warteten tolle Preise auf alle Mannschaften. Vielen Dank an die Firmen Finkhof, Ziegelwerk, Grad, Meckatzer, Koch Ingenieure (Michael Schuchert) und Bakelite (Klaus Haselhofer), die hier großzügig gespendet haben.
Highlight des Sporttages war die Beachbar unserer Jugendabteilung, die mit liebevoll zubereiteten Cocktails mit und ohne Alkohol und einer Chill-Area punkten konnten.