90 Jahre SV Arnach

Der Sportverein Arnach wurde 1928 gegründet und besteht nun seit 90 Jahren.
Dies wurde am Samstag, den 21.7.2018 mit einem Fest- und Sporttag auf dem Sportgelände gefeiert. Der Höhepunkt war an diesem Tag war das Fußballspiel der U17 Mannschaften des 1. FC Nürnberg und dem TSV 1860 München.

Die Musikkapelle Arnach eröffnete am Samstagmittag musikalisch die Feierlichkeiten im Xare-Miller-Stadion. SVA Vorstandsteam Sprecher Ewald Riedl freute sich, mit Ehrenmitglied Fritz Harscher sogar einen Zeitzeugen zu der Feier begrüßen zu dürfen. Fritz Harscher wurde 1921 geboren und hat als 7 jähriger den Start des Sportverein Arnach erlebt. Der SVA freute sich auch darüber, dass mit Xare-Miller und Manne Braun zwei weitere verdienstvolle Vorstände (natürlich ebenfalls Ehrenmitglieder) sich aktiv an der Geburtstagsfeier beteiligten.

Zur Einstimmung gab Ewald Riedl den vielen Gästen einen Rückblick über die neunzigjährige Geschichte des Vereins. Dies ist auf der SVA Webseite unter der Rubrik Gesichte nachzulesen.

Darauf folgte dann die neue Bürgermeisterin der Stadt Bad Wurzach Alexandra Scherer mit dem ersten Grußwort für einen Verein in Bad Wurzach: „Der SV Arnach wird von der ganzen Gemeinde gelebt!“ Das sei kein Wunder, wenn von rund 1.400 Einwohnern 1.000 im Verein sind. „Der Verein ist seit 90 Jahren immer lebendig und vielfältig in seinen Aktivitäten gewesen.“ Was ihr sehr am Herzen liege sei die Jugendarbeit. „Denn Sie führen immer wieder junge Menschen als Trainer und Betreuer in die Verantwortung. Im Verein lernen sie Fairplay und Teamplay. Sie sammeln dabei unbezahlbar wertvolle Erfahrungen für ihr Leben.“

Auf seine bekannt humorvolle Art ging Ortsvorsteher Mike Raunecker sein Grußwort an: Wenn er als Ortsvorsteher zu einem 90er eingeladen werde, gebe es zunächst drei Standardschritte: „Blumen vom Grad, Freßkorb vom Dorfladen und am Telefon sich nach dem Befinden des Jubilars erkundigen.“
„Heute ist alles anders, das Geburtstagskind ist sportlich und fit. “ Auch dankte er explizit den drei Personen, die bereits vom aktuellen Vorstands Sprecher Ewald Riedl als maßgeblich für den jetzigen hervorragenden Zustand des Vereines besonders hervorgehoben worden waren. Er untermauerte sein Lob mit der Geschichte, wie er 1995 seinen ältesten Sohn erstmals zum Fußballtraining gebracht hatte: „Nach dem Überqueren einer gefährlichen Straße, einem langen Fußmarsch bis fast zum Ziegelwerk habe er endlich die auf einer Schafweide trainierende C-Jugendmannschaft gefunden. Was hat sich in diesen 23 Jahren nicht alles geändert?“ stellte er die rhetorische Frage. Der Verein sei jetzt 90 Jahre alt, „aber keineswegs veraltet. Sport und Spaß sind die besten Voraussetzungen für ein langes Leben.“ Mit einem speziellen Geschenk gratulierten die Arnacher Vereine dem Jubilar. Vielen Dank dafür an die Vereine: Freiwillige Feuerwehr, MFG, Musikkapelle, Schützen&Soldaten Kameradschaft.

Mit der neuen SV Arnach Hymne, mit der nun jedes Heimspiel der Fußballer eingeläutet werde, leitete Manne Braun als Stadionsprecher zum sportlichen Teil des Nachmittages über und dankte zuerst unserem Platzwart & Hausmeister und Ehrenmitglied Willi Mayer für den hervorragenden Zustand der Anlage und die vielen ehrenamtlichen Stunden die er jede Woche leistet, mit vielseitiger Unterstützung von unserem stellvertretenden Fußball Abteilungsleiter Gerald Barensteiner. Dank unserem Fußballabteilungsleiter Ralph Quednau konnten wir so hochkarätige Mannschaften für das sportliche Hightlight des Tages gewinnen. Gegen die U17 Mannschaft des TSV 1860 München, genannt „Die Junglöwen“ trat diejenige der „Cluberer“ des 1. FC Nürnberg an, bei der kein Geringerer als Marek Mintal, der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig als Trainer das Sagen hat. Die Bambini und F- und E-Jugendspieler vom SV Arnach durften die U17 Spieler auf das Spielfeld begleiten. Auch die Musikkapelle Arnach steuerte nochmal ihr Scherflein zur Feierlichkeit bei, indem sie auf dem Spielfeld die Nationalhymne live spielte und damit Länderspielatmosphäre verbreitete.
Ein besonderes Schmankerl steuerte der DFB zu dem Spiel bei. Eigentlich hätten Vertreter der Schiedsrichtergruppe aus dem Bezirk Biberach das Spiel pfeifen sollen. Aber irgendwer beim DFB war wohl der Meinung eine so hochkarätige und brisante Begegnung benötige ein entsprechend erfahrenes Schiedsrichtergespann, und so kam es, dass die Leiter der Partie extra aus Fürth anreisten. An diesen lag es jedenfalls nicht, dass der Club das Spiel letztendlich mit 3: 0 für sich entschied.

Auf dem Teerplatz neben dem Vereinsheim konnten sich die Kinder mit den Spielen und Geräten aus dem Spielmobil vergnügen. Dies wurde den ganzen Nachmittag durch unsere Jugendabteilung betreut.

Etwas schade war, dass die weiteren sportlichen Aktivitäten wie das F-Jugendspiel und das Beachvolleyball Turnier vom Regen beeinflusst wurden bzw. dieser zu deren Abbruch führte. Dennoch war die Feier ein schönes Event, gab es doch so manch unerwartetes Wiedersehen zu feiern. Dank den 2 kleinen Festzelten, die vom Feuerwehrkommandant Clemens Dick und dem Schützenverein mit Alfred Rudhardt und Jürgen Ebenhoch zur Verfügung gestellt und aufgebaut wurden, konnte einige Gäste noch lange im trockenen sitzen und feiern.

Im Oktober folgt dann noch ein Dankes Abend in der Turnhalle für aktuelle und ehemalige Funktionäre des SV Arnach.

Vielen Dank an alle Besucher.

Ihr Sportverein Arnach, Vorstandsteam Sprecher Ewald Riedl

Hier noch einige Bilder:

 

 

 

Kinderkleider- und Spielzeugbazar in der Turnhalle Arnach

Der Sportverein Arnach veranstaltet am Samstag, 8. September 2018, 13-15 Uhr, wieder einen Kinderkleider- und Spielzeugbazar in der Turnhalle Arnach.
Einlass für Schwangere mit Mutterpass ohne Begleitung ab 12.30 Uhr.
Aus Platzgründen dürfen am Samstag keine Kinderwagen mit in die Halle genommen werden.
Der Kindergarten verkauft im Foyer wieder Kuchen.
Nähere Informationen gibt es unter E-Mail: bazar-arnach@web.de oder ab 27.08. telefonisch bei Margret Zapf unter Tel. 07564/3767 (täglich ab 14 Uhr erreichbar).

Die Nummern für diesen Bazar sind leider bereits alle vergeben. Wir freuen uns aber über Ihren Besuch bei unserem Bazar.

Hinweise für Verkäufer:

  • Zum Verkauf angenommen werden nur saubere und gut erhaltene Herbst- und Winterbekleidung bis Größe 152, Umstandskleidung, Kinderwagen, Autositze, Spielzeug, etc
  • Maximal 50 Teile pro Listennummer (Sind es mehr Teile, werden diese nicht mehr ausgepackt)
  • Maximal 3 Paar Schuhe
  • Zeichnen Sie keine Artikel unter 1 Euro aus
  • Befestigen Sie die Preisschilder so, dass sie gut halten
  • Auf das Preisschild gehört: Kundennummer (rot geschrieben), Größe, Preis und Beschreibung des Artikels incl. Farbe
  • Verwenden Sie pro Nummer maximal 2 feste Kartons, Wäschekörbe oder Boxen zur Abgabe der Artikel (keine Tüten). Die Kundennummer bitte außen auf der kurzen Seite der Kiste anbringen
  • Bringen Sie Jacken, Schneeanzüge und Matschhosen auf Kleiderbügeln
  • Für verloren gegangene oder beschädigte Gegenstände wird keine Haftung übernommen
  • Die Annahmegebühr beträgt pro Listennummer 3 Euro und vom Verkaufspreis werden 10% einbehalten
  • Abgabe der Verkaufsgegenstände ist am Freitag, 7. September, 16-18 Uhr
  • Abholung am Samstag, 19-19.30 Uhr.

 

90 Jahre SV Arnach – Festprogramm am 21. Juli 2018

Der Sportverein Arnach feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Jubiläum. Mit einem Festprogramm am Samstag, dem 21. Juli 2018, wird auf dem Sportgelände in Arnach gefeiert:

12.00 Uhr Auftakt mit dem Musikverein Arnach
12.20 Uhr Begrüßung
13.30 Uhr U17 Bayernderby
1.FC Nürnberg – TSV 1860 München
mit Einlaufen unserer Fußballjugend
14.15 Uhr Tanzeinlagen unserer Youngsters & Teenys & Ragazzis
15.30 Uhr Beachvolleyball-Turnier
16.30 Uhr Nordic Walking Lauf
16.30 Uhr Ankunft Ziellauf Gruppen
18.00 Uhr Gemütlicher Ausklang
Ganztägig Spielmobil für Kinder

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Der Sportverein Arnach freut sich auf zahlreiche Gäste, um unser Jubiläum gebührend zu feiern!

5. FC Hagmoaß gewinnt das Elfmeterturnier 2018

Am Sonntag, dem 24. Juni 2018 wurde in Arnach das 27. Elfmeterturnier auf dem Sportplatz durchgeführt.
Mit insgesamt 48 Mannschaften waren es 2 Teams mehr als im Vorjahr. Um 11:00 Uhr wurde dann auch pünktlich mit den ersten 6 Vorrundengruppen begonnen werden.
Und auch das Wetter passte hervorragend. Nicht zu heiß, nicht zu kalt, genau richtig für die Fussballer.
Die Vorrunde begann mit 6 Mannschaften in 6 Gruppen, danach vervollständigten noch 2 Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften das Starterfeld.

Die Sieger mussten sich durch Vor-, Zwischen- und KO-Runde kämpfen.
Der Veranstalter Förderverein Sportjugend Arnach bedankt sich nochmals recht herzlich bei allen Teilnehmern, die zusammen mit allen Helfern dafür gesorgt haben, dass es eine erfolgreiche Veranstaltung wurde.
Auch wurde die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder kräftig von unseren Sponsoren unterstützt. Auch dafür nochmals vielen Dank.
Insgesamt wurden stand der Sieger nach 2625 geschossenen Elfmeter fest, davon fanden 1767 den Weg ins Tor. Das entspricht einer Trefferquote von 67,06%.

Der Sieger aus dem Vorjahr „EL Loco“ schied im Achtelfinale aus. Damit gab es dieses Jahr einen neuen Sieger, den „5. FC Hagmoaß“!

Platzierungen

1. Platz: 5. FC Hagmoaß
2. Platz: Team Ackergaul
3. Platz: FC Youngstar 1
4. Platz: Die Turnierleitung gibt einen aus

Viertelfinale:
Team Arnach Süd
Beefy Boys
Ajax Dauerstramm
Team OB in der Regel voll

Achtelfinale:
FC Bugracan Abi
FC Xare
Don Promillo
S. K. Lation
El Loco
Mach was Verrücktes
FC Tschawos
team roothless

Super Stimmung bei der Sportler Party Nacht

Bei der diesjährigen Sportler Party Nacht am vergangenen Samstag herrschte wieder einmal der Ausnahmezustand in der Arnacher Halle. Die dekorierte Arnacher Halle war wieder einmal Ziel von Arnachern und Fasnetsbegeisterten aus der näheren und weiteren Umgebung. Wie schon seit vielen Jahren wird die Sportler Party Nacht von allen Abteilungen des SV Arnach durchgeführt. Neben der Cocktailbar, die mit leckeren Cocktails durch die Fußballdamen lockt gab es als kulinarisches Highlight wieder den SVA Burger, serviert von der Abteilung Ski und Turnen. Die Fußballer übernahmen wieder in bewährter Weise die „Hallenbar“..

Nach den Tanzeinlagen der Tanzgruppe folgte als stimmungsvolles Highlight des Abends die Vollgasband, welche die Halle dann restlos zum Beben brachte.

Gekonnt führte erstmals DJ Markus  mit den aktuellen Fasnethits und den bewährten Stimmungskrachern für allerbeste Partylaune bis früh in den Morgen. Bei einer von Anfang an hoch gehaltenen Stimmung  musste er so manchen Wunsch der Partygäste erfüllen. Jung und Alt wurden hier bestens unterhalten.

Der SV Arnach bedankt sich bei allen Helfern und Gästen und freut sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Sportler Party Nacht“ in Arnach.

Sportler-Party-Nacht am 03.02.2018

In Arnach ist wieder „Sportler-Party-Nacht“

 

Der Sportverein  Arnach lädt am Samstag, den 03. Februar 2018  zur traditionellen Sportler-Party-Nacht in die Turn- und Festhalle Arnach ein.

DJ Markus wird mit den aktuellen Dance- und Party Hits für beste Stimmung in der Halle sorgen.  Als weiteres Highlight wird die „Vollgas Bänd“ in bewährter Weise die Stimmung zum absoluten Höhepunkt bringen. Zusätzlich  wird es tolle Tanzeinlagen von unserer Dance Group Ragazzi geben. Für das kulinarische Wohl sorgen unsere Abteilungen wieder in verschiedensten Einsätzen.

 

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr. Kein Einlass für Jugendliche unter 16 Jahren. 16- und 17-jährige Party-Besucher werden gebeten, den Party-Pass vorzulegen.

Der Sportverein  Arnach freut sich auf viele gut gelaunte Party-Gäste.

25. Brautmodenbazar in Arnach

Am Samstag, dem 13. Januar 2018 findet der 25. Brautmodenbazar in Arnach statt. Bei dieser traditionellen Veranstaltung werden neben Brautkleidern auch Zubehör wie Schleier, Kopfschmuck, Schuhe usw. angeboten. Ehemalige Bräute haben Gelegenheit ihr Brautkleid mit Zubehör zum Verkauf anzubieten. Angehende Bräute finden bei einer großen Auswahl sicher ihr Traumkleid.
Zur individuellen und persönlichen Beratung für Frisuren, Kopfschmuck und Möglichkeiten zur Änderung der Kleider stehen eine erfahrene Friseurin und eine Schneiderin zur Verfügung.

Annahme der Artikel ist von 09:00 bis 12:00 Uhr, der Verkauf findet von 13:00 bis 16:00 Uhr statt. Die Auszahlung des Ertrags bzw. Rückgabe nicht verkaufter Artikel ist von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht nötig!

Der Brautmodenbazar findet in der Turnhalle Arnach statt.

Weitere Informationen zu Annahme und Verkauf gibt es bei

Vicky Riedl, Telefon 07564/948674 (Di/Do/Fr 08:30 – 11:30 Uhr), oder
brautmodenbazar@sv-arnach.de

Kurze Ablaufbeschreibung:

  • Annahme der Artikel ab 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
  • Annahmegebühr: 8,- € (falls nur Zubehör: 5,- €).
  • Die Kleider werden entgegengenommen, ausgepackt und nummeriert (eigene Verpackungen bitte mitnehmen und erst zur Abholung wieder mitbringen).
  • Ein Abholschein wird für die Rückgabe bzw. Auszahlung ab 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr ausgehändigt.
  • Von den verkauften Kleidern behält der SV Arnach 10 % des Verkaufspreises ein.
  • Der Verkauf findet von 13:00 bis 16:00 Uhr statt.
  • Selbstverständlich achten wir bei der Anprobe der Kleider und auch nur beim Durchschauen der angebotenen Kleider darauf, dass immer eine ehrenamtliche Helferin zur Aufsicht und zur Hilfe beim Anziehen dabei ist.
  • Für Beschädigungen, Verlust oder Verschmutzungen kann leider keine Haftung übernommen werden!

Veranstalter ist der SV Arnach

 

Kinderkleider- und Spielzeugbazar in der Turnhalle Arnach

Der Sportverein Arnach veranstaltet am Samstag, 09. September 2017, 13-15 Uhr, wieder einen Kinderkleider- und Spielzeugbazar in der Turnhalle Arnach. Einlass für Schwangere mit Mutterpass ohne Begleitung ab 12.30 Uhr. Aus Platzgründen dürfen am Samstag keine Kinderwagen mit in die Halle genommen werden.
Zum Verkauf angenommen werden nur saubere und gut erhaltene Herbst- und Winterbekleidung bis Größe 152, Umstandskleidung, Kinderwagen, Autositze, Spielzeug, etc.
Abgabe der jeweiligen Verkaufsgegenstände ist am Freitag, 08. September, 16-18 Uhr, in der Turnhalle Arnach. Bitte zeichnen Sie keine Artikel unter 1 Euro aus. 50 Teile pro Listennummer. Maximal 3 Paar Schuhe. Bitte bringen Sie Jacken, Schneehosen und Schneeanzüge auf Kleiderbügeln.

Die Listennummern für diesen Bazar sind bereits alle vergeben.

Nähere Informationen gibt es bei Margret Zapf, Tel. 07564/3767.

Für verloren gegangene oder beschädigte Gegenstände wird keine Haftung übernommen. Die Annahmegebühr beträgt pro Listennummer 3 Euro und vom Verkaufspreis werden 10% einbehalten. Abholung am Samstag, 19-19.30 Uhr.

 

Generalversammlung des Fördervereins

Am Mittwoch, dem 15. März 2017, findet um 20.00 Uhr im Vereinsraum „Alte Schule“ die Generalversammlung des Fördervereins Sportjugend Arnach e.V. statt.

T A G E S O R D N U N G

1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstands
  a) Aktivitäten
  b) Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Aussprache zu den Berichten
5. Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
6. Wahlen
7. Verschiedenes

Anträge an die Generalversammlung sind bis spätestens 01. März 2017 in schriftlicher Form dem Vorstand einzureichen.

An die Mitglieder des Fördervereins sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger ergeht herzliche Einladung.

Der Vorstand des Fördervereins Sportjugend Arnach e.V.

Für den schönsten Tag in ihrem Leben

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Und das besonders, wenn es um den schönsten Tag im Leben geht. Aus diesem Grund sind am Samstag zahlreiche Bräute zum 23.Brautmodenbasar in die Turn- und Festhalle nach Arnach gekommen, der durch den Sportverein organisiert wurde.

Brautmodenbazar_SZ_2015

Zum Verkauf gekommen sind über 130 Brautkleider im Wert von 250 bis 900 Euro, viele Paare Hochzeitsschuhe und Zubehör wie Schleier, Haarschmuck, Handschuhe, Korsagen oder Ringkissen. Für eine perfekte Frisurenberatung sorgte Friseurin Brigitte Hierlemann aus Bad Wurzach. Damenschneiderin Anja Weizenegger hatte den Damen bei der Anprobe mit Rat und Tat zur Seite gestanden. „Meistens ist an jedem Kleid etwas zu ändern“, sagte die erfahrene Schneiderin. Des Weiteren erhielten die kauffreudigen Damen weitere Unterstützung und Beratung durch Helferinnen des Arnacher Sportvereins. Angehende Ehefrauen, die sich beim Basar umsehen wollten, mussten allerdings etwas Zeit in Kauf nehmen, da jeweils nur zehn Bräute in den Verkaufsraum durften. „Jede einzelne Frau wird bei uns persönlich betreut“, sagte Vicky Riedl vom Organisationsteam, die sich sichtlich über den guten Verlauf des Basars freute. Zehn Prozent des Verkaufserlöses kommt dem Sportverein Arnach zugute.

Bericht und Foto Gisela Sgier, mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.
Originalbericht