Neuer Trikotsatz für die Aktiven

Die Herren bedanken sich bei unserem Ex-Spieler Berti Schöllhorn und seiner Steuerkanzlei Blaugold mit Sitz in Vogt für einen neuen Satz Adidas Trikots. Mögen die neuen Trikots im Saisonendspurt einem zusätzlichen Motivationsschub geben.

Neue Anzeigetafel

Im Xare-Miller-Stadion hat sich in der Winterpause einiges getan. Der SV Arnach freut sich über eine neue Anzeigetafel und dankt allen Unterstützern, die damit bei der Finanzierung des Projekts geholfen haben.

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an die freiwilligen Helfer, ohne diese wäre die Umsetzung nicht möglich gewesen.

Dies war natürlich für alle Beteiligten mit sehr viel Arbeit verbunden. Jedoch konnte rechtzeitig zum Rückrundenauftakt am Sonntag, den 27.03.2022 gegen die SGM TSV Hergensweiler/TSV Niederstaufen alles fertig gestellt werden.

Der SV Arnach freut sich über Euer kommen.

Vielen Dank an die Sponsoren:

  • Firma Südpack Verpackungen GmbH & Co.KG aus Ochsenhausen
  • Firma HM-Industriebodentechnik aus Bad Wurzach
  • Firma Erich Gut – Fliesenlegerarbeiten aus Bad Wurzach

Verabschiedung von Ralf als Abteilungsleiter

Am ersten Heimspiel der neuen Saison ist Ralf Quednau als Abteilungsleiter Fußball
von der aktiven Mannschaft verabschiedet worden.
Er hat im Juni während der Coronapause ganz still und heimlich mit seinem Amt auf eigenen Wunsch aufgehört.
In den 5 Jahren als Abteilungsleiter ging er immer mit Freude und Ehrgeiz an die Aufgaben heran.
Obwohl es auch manch schlechte Tage gegeben hat, stellte er sich immer vor die Mannschaften.

Mit seiner offenen Art führte er die Abteilung und scheute sich nicht auch neue Aufgaben anzugehen wie z.B. die Umstrukturierung der Abteilung, die er umgesetzt hat.
Leider konnten die Fußballer seinen großen Wunsch, dass er den Meisterwimpel an die Wand nageln darf, nicht erfüllen.

Als Dank für die schöne Zeit miteinander, überreichten die Fußballer ihm als Geschenk ein Trikot seiner Borussia, welches er bei seinen Stadionbesuchen in Gladbach immer als Andenken von uns tragen kann.
Die neue Abteilungsleitung und die Fußballer wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und auf viele gemeinsame Stunden und Erfolge als treuer Fan auf dem Sportplatz.

WFV Ehrennadel in Gold beim SV Arnach

WFV Ehrennadel in Gold beim SV Arnach

Für ihr außerordentliches Engagement auf Funktionärsebene wurde dieses Jahr beim Sportverein Arnach Herbert Fimpel und Gerald Barensteiner die Ehrennadel in Gold vom Württembergischen Fußballverband verliehen. Dies ist eine überaus besondere Auszeichnung und wird an engagierte Vereinsfunktionäre verliehen, die mehr als 28 Jahre ehrenamtlich für den Vereinsfußball tätig sind.

Herbert Fimpel
begann 1986 als 3. Vorsitzender sein Ehrenamt auf Funktionärsebene. 1991 wechselte er von der Vorstandschaft zur Abteilung Fußball und war bis 2020 abwechselnd als Kassierer, Abteilungsleiter und stellvertretender Abteilungsleiter ehrenamtlich tätig. Dazu hat er mit viel Energie und Zeit Sponsoren für unsere Bandenwerbung und Elfmeterturnier geworben.

Gerald Barensteiner
begann 1991 als Jugendleiter der Abteilung Fußball sein Ehrenamt. Weitere Stationen waren Abteilungskassierer und 14 Jahre Abteilungsleiter Fussball. Von 2016 bis 2021 war er stellvertretender Abteilungsleiter und hat sich nun in 2021 der Funktion des Abteilungskassier angenommen. Wir hoffen, dass er diese Funktion noch viele Jahre ausübt und weiterhin mit so viel Engagement dem Fußball verbunden bleibt.

Der Sportverein Arnach und alle Fußballer sagen ein herzliches Dankeschön an Herbert Fimpel und Gerald Barensteiner für ihren unermüdlichen Einsatz für unseren Verein.

SVA Fußball: Saisonabbruch / Neustart / Führungswechsel

Mit Schreiben vom 09.04.2021 kam die Bestätigung vom WFV: die laufende Saison 2020/2021 wird abgebrochen, d.h. es gibt in diesem Jahr keine Auf- und Absteiger und die Saison wird annulliert. Auch wenn diese Entscheidung vom WFV sicherlich alternativlos ist, im Lager der Arnacher Fußballer herrschte kurzfristig eine gewisse Enttäuschung. Sowohl die Damenmannschaft als auch die 1. Herrenmannschaft lagen im Herbst 2020 jeweils auf Platz 1 und waren somit in Sachen Meisterschaft sehr ambitioniert unterwegs. Insbesondere die Herren konnten nach der Saisonauftaktniederlage alle folgenden 7 Punktspiele siegreich beenden. Aber, aufgeschoben ist nicht aufgehoben und sowohl die Damen als auch die Herren gehen hoch motiviert in die kommende Spielrunde.

Auch unsere Jugendmannschaften belegten zum Zeitpunkt des Abbruchs durchweg vordere Tabellenplätze, der B-Jugend um Trainer Jens Nägele war die Meisterschaft nur nach rechnerisch zu nehmen. Somit können sich unsere Teams in der Saison 2020/2021 mit dem Titel „Meister der Herzen“ schmücken.

Wann die neue Saison beginnt kann aktuell überhaupt nicht gesagt werden. Alle Beteiligten hoffen das spätestens ab Juli 2021 der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Bis dahin bleibt nur der tägliche Blick auf die Inzidenzwerte im Landkreis Ravensburg. Fakt ist, die Staffeleinteilung ist identisch mit der Vorsaison, vorausgesetzt alle Vereine können wieder eine Mannschaft melden.

Nach Bekanntgabe des Saisonabbruchs wurden beim SV Arnach unter Beachtung der Corona Auflagen Gespräche mit den Trainern geführt. Die Jugendleiter Walter Hartmann und Patrick Müller haben die Weichen in der Jugend weitgehend gestellt, alle Jugendmannschaften sind mit Trainern besetzt bzw. sind die Gespräche in der finalen Phase. Im Bereich der C- bis A-jugend wird man wie gehabt die erfolgreiche Kooperation mit der TSG Bad Wurzach weiterführen.

Die Damenmannschaft vom SV Arnach wird auch in der kommenden Saison von Manne Engler und Fabian Scheffler betreut. Auch freut man sich beim SVA, dass mit Eileen Gindele vom SC Unterzeil eine erfahrene Spielerin den Weg nach Arnach
gefunden hat und unser Team ab sofort unterstützt.

Unsere 1. und 2. Herrenmannschaft werden weiterhin von Johannes Kling und Olli Schneeweiß trainiert und betreut. Auch bei den Herren können wir ab Sommer einen ehemaligen Spieler wieder in Arnach begrüßen: Ekrem Dzinic kehrt aus seinem beruflichen Exil in München zurück und ist ebenfalls ab sofort wieder für den SVA spielberechtigt.

Nachdem sowohl die Damen als auch die Herren sich teilweise über die lange Pause individuell fit gehalten haben, darf man gespannt sein ob die Teams wieder an die Leistungen der Saison 2020/2021 anknüpfen können. Die Vorfreude ist auf jeden Fall bei allen zu spüren. Auf geht’s SVA!!

Auch in der Abteilungsleitung gibt es einen Wechsel. Ab Juni 2021 wird Stefan Wiedemann das Amt als Abteilungsleiter Fußball beim SV Arnach von Ralf Quednau übernehmen. Dieser Übergang wurde bereits von langer Hand vorbereitet und nun geräuschlos vollzogen. Ralf Quednau ist zusammen mit seinen Kollegen aus der Abteilung Fußball sicher, mit Stefan einen optimalen Nachfolger gefunden zu haben.
Es wird, sobald es die Pandemie zulässt, aber sicherlich noch eine offizielle und feuchtfröhliche Amtsübergabe geben.

Bis dahin wünschen die Fußballer vom SV Arnach allen weiterhin viel Gesundheit, passt auf euch und eure Mitmenschen auf, wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen im Xare-Miller-Stadion!

Neustrukturierung in der Abteilung Fußball

Aufgrund der Corona-Pandemie fand mit einiger Verspätung am Freitag, den 10.07.2020 die jährliche Sitzung der Abteilung Fußball statt. Abteilungsleiter Ralf Quednau durfte 65 Trainer, Spielerinnen, Spieler und Vorstandsmitglieder begrüßen. Um die gültigen Hygieneauflagen erfüllen zu können, fand die Abteilungssitzung im Gymnastikraum des SVA statt.

Zunächst begrüßte Ralf Quednau alle Anwesenden und hielt anschließend einen kurzen Rückblick über die vergangene Saison 2018/2019 bis hin zum Abbruch der laufenden Saison im März 2020. Alle aktiven Mannschaften, von den Bambinis bis hoch zur Damen- und Herrenmannschaft, waren dabei sportlich erfolgreich unterwegs und haben den SV Arnach einmal mehr sehr gut vertreten und präsentiert.

Gerald Barensteiner hielt den Kassenbericht ab, zusammenfassend konnte erfreulicherweise trotz Saisonabbruch ein ausgeglichener Haushalt erwirtschaftet werden.

Aufgrund der guten Erfahrung mit der getrennten Besetzung der Jugendleiter für die Jahrgänge Bambini bis zur D-Jugend (Walter Hartmann) und für die Kooperation mit der TSG Bad Wurzach für die Mannschaften der C-Jugend bis A-Jugend (Patrick Müller) beschlossen die Verantwortlichen dieses System auch in den Aktiven Bereich zu übertragen. Auch möchte sich die Abteilung Fußball zukünftig etwas „breiter“ aufstellen um sich u.a. intensiver um den sportlichen Bereich kümmern zu können. Abteilungsleiter Ralf Quednau erläuterte die neue Struktur der Abteilung Fußball und die damit verbundenen teilweise neuen Aufgabengebiete. Das Organigramm einschließlich der Ansprechpartner und Aufgabenbereiche wird zeitnah auch auf der Homepage des SVA veröffentlicht.

Vorstand Ewald Riedl übernahm anschließend den Part des Wahlleiters. Da im Vorfeld bereits viele Gespräche stattfanden, war für jede Position ein Kandidat vorhanden und die einzelne Wahl erfolgte jeweils einstimmig. Im Einzelnen wurden gewählt:

  • Abteilungsleiter Fußball Gesamt: Ralf Quednau (kommis. nur für 1 Jahr)
  • Abteilungsleiter Fußball Damen: Anna Wolf
  • Abteilungsleiter Fußball Herren: Jens Nägele
  • Spielbetrieb Aktive: Matthias Reichle
  • Jgd.leiter Bambini bis D-Jugend: Walter Hartmann
  • Jgd.leiter C-Jugend bis A-Jugend: Patrick Müller
  • Kassier: Gerald Barensteiner

Vorstand Ewald Riedl und Ralf Quednau bedankten sich bei allen für die Bereitschaft das Ehrenamt beim SV Arnach anzunehmen und wünschten für die Zukunft viel Erfolg.

Nach den Wahlen fand die Verabschiedung der scheidenden Aktiventrainer Rolf Boser, Jens Nägele und Martin Netzer statt. Ralf Quednau ließ noch einmal kurz Revue passieren was die Coaches beim SVA geleistet haben und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Und das es den Jungs beim SVA mehr wie gut gefallen hat zeigt auch die Tatsache, das sich alle bereit erklärt haben, oder zumindest nicht ausschließen, den SVA bei Bedarf auch in anderer Funktion zur Verfügung zu stehen. Jens übernimmt ja bereits als verantwortlicher Trainer die B-Jugend des SVA/TSG und den Posten des Abteilungsleiters Fußball Herren. Euch allen an dieser Stelle nochmals vielen Dank.

Gerald Barensteiner verabschiedete nach 30 gemeinsamen Jahren in der Abteilung Fußball unseren Herbert „Harry“ Fimpel. Was Harry in dieser Zeit alles ehrenamtlich für den SV Arnach geleistet hat ist einfach unglaublich. Harry, von uns ein ganz großes Dankeschön. In diesem Zusammenhang hat Gerald bereits verraten das Harry bei der anstehenden Generalversammlung Ende Juli zum Ehrenmitglied beim SVA ernannt wird. Ehre wem Ehre gebührt.

Abschließend bedankte sich Ralf Quednau nochmals bei dem Team (Platzwart, Vereinsheim etc) rund um die Teams, dankte allen Trainern und Spielern für deren Einsatz, dankte dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit und beendete nach knapp zwei Stunden die Sitzung.

Bezirkspokal Viertelfinale in Arnach

Gemäß dem Beschluss des WFV Ende Juni wurde die Saison 2019/2020 abgebrochen, der laufende Bezirkspokal allerdings nur ausgesetzt. Und jetzt ging es ganz schnell … Das Viertelfinale im Pokal wird am Samstag, den 18.07.2020 gespielt, d.h. der SV Arnach empfängt an diesem Tag um 15.30 Uhr die Gäste aus der Montfortstadt, den TSV Tettnang.

Man darf gespannt sein wie vor allem der SV Arnach mit der langen Pause zu recht kam, datiert das letzte Spiel doch vom 10.11.2019 ! Der Spieltag damals endete mit einem 5:2 Heimsieg gegen den SV Haslach.

Aufgrund der kurzfristigen Pokalansetzung hat das neue Trainerteam um Johannes Kling und Oli Schneeweiß früher als ursprünglich geplant in dieser Woche die Mannschaft zum Aufgalopp gebeten. Aber sowohl der SV Arnach als auch sicherlich der TSV Tettnang muss mit diesen Umständen klarkommen. Die Gäste aus Tettnang gehen als klarer Favorit in dieses Spiel, aber der SV Arnach hat im laufenden Pokalwettbewerb insbesondere gegen die Bezirksligisten aus Mochenwangen und Kißlegg gezeigt, das mit der richtigen Einstellung an einem guten Tag alles möglich ist. Aber auch der TSV Tettnang hat mit den Kantersiegen gegen die Bezirksliga Mannschaften aus Meckenbeuren und Fronhofen für Aufsehen gesorgt. Schade auf Arnacher Seite ist, das urlaubsbedingt nicht alle Spieler und Leistungsträger zur Verfügung stehen, und natürlich wird auch unser „Pokalheld“ Adi Bareiß fehlen, unseren Torwart zog es mittlerweile zurück zum SV Wolfegg.

Die Abteilung Fußball wünscht unseren neuen Trainern Jo und Oli einen guten Einstand, wünschen der Mannschaft alles Gute und wir freuen uns auf einen hoffentlich spannenden Pokalfight. Auf geht`s SV Arnach!! Die Mannschaft freut sich natürlich auch auf zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand, daher nochmal:

SV Arnach – TSV Tettnang am Samstag, den 18.07.2020 um 15.30 Uhr
im Xare Miller Stadion

Der Weg beider Mannschaften ins Viertelfinale:

1. Runde
SVA – SV Immenried 2:0
SGM Fischbach/Schnetzenhausen II – TSV Tettnang 0:3 §

2. Runde
SVA – FC Leutkirch II 5:0
TSV Tettnang – FG 2010 WRZ 5:2

3. Runde
SVA – SV Mochenwangen 10:9 n.E.
TSV Tettnang – TSV Meckenbeuren 8:0

4. Runde
SVA – SG Kißlegg 6:4 n.E.
TSV Tettnang – SV Fronhofen 10:2

Trainingsauftakt – Saisonabbruch – neues Trainergespann bei den Herren

Nach monatelangem Warten haben die Fußballer des SV Arnach in dieser Woche wieder (eingeschränkt) mit dem Training begonnen. Zunächst wird von den Bambinis bis zu den Aktiven allerdings nur einmal wöchentlich in Kleingruppen (zugelassen sind derzeit 10 Personen auf 400 qm) trainiert. Alle Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygieneauflagen sind getroffen, alle Trainer entsprechend unterrichtet.

Allen Trainern und Sportlern ist klar, dass unter den derzeitigen Bedingungen kein optimales Training in gewohnter Art durchgeführt werden kann. Aber dennoch möchte man es den Spielern aller Altersklassen ermöglichen sich wieder mit Ball auf dem Platz bewegen zu können. Unser Platzwart Willi Mayer hat alle Trainingsplätze dementsprechend hervorragend vorbereitet.

Die laufende Saison 2019/2020 wurde mittlerweile abgebrochen, Ende Juni soll diese Entscheidung vom WFV endgültig verabschiedet werden. Die zum Zeitpunkt des Abbruches führenden Mannschaften steigen auf, Absteiger wird es 2020 keine geben. Der Bezirkspokal dagegen wurde nur ausgesetzt, d.h. momentan dürfen wir uns noch auf das Pokal Viertelfinale bei den Herren gegen den TSV Tettnang freuen. Warten wir es ab, verdient hätte es sich die Mannschaft.

Das für Juli geplante Fürst-Georg-Pokalturnier in Arnach musste leider bereits abgesagt werden. Die Saison 2020/2021 beginnt frühestens im September, ein Rahmenterminplan gibt es derzeit noch keinen.

Leider hat das Trainergespann der 1. und 2. Mannschaft, Rolf Boser und Jens Nägele, bereits im Winter signalisiert das sie uns nicht mehr zur Verfügung stehen. Rolf Boser möchte nach 3 Jahren erfolgreicher Arbeit beim SVA etwas kürzer treten und sich vom Trainerjob erholen. Jens Nägele bleibt uns erhalten und wird als Jugendtrainer beim SVA einsteigen. Beide werden natürlich sobald wie möglich noch im Rahmen einer Feierlichkeit entsprechend verabschiedet. An dieser Stelle aber schon mal vielen Dank an Rolf und Jens für die geleistete Arbeit.

Nach intensiver Suche und Besprechungen hat man sich beim SVA dafür entschieden mit einem jungen motivierten Trainer aus den eigenen Reihen in die neue Saison zu gehen. Johannes Kling wird ab sofort die 1. Mannschaft hauptverantwortlich betreuen, als Co-Trainer und Verantwortlicher für die 2. Mannschaft konnte Oliver Schneeweiß gewonnen werden. Johannes Kling hat bereits in der Saison 2015/2016 die 1. Mannschaft des SVA erfolgreich trainiert, musste aber studienbedingt nach der damaligen Saison aufhören. Olli Schneeweiß ist ebenfalls kein Unbekannter beim SVA, Olli hat bereits mehrere Jahre erfolgreich als Jugendtrainer bei uns gearbeitet. Die Abteilung Fußball wünscht den Beiden viel Erfolg für die hoffentlich bald beginnende Saison 2020/2021!

Sportler-Party-Nacht 2020

Der Sportverein  Arnach lädt am Samstag, den 15. Februar 2020  zur traditionellen Sportler-Party-Nacht in die Turn- und Festhalle Arnach ein. Ein Garderobe ist vorhanden.

DJ SHOR-T wird mit den aktuellen Dance- und Party Hits für beste Stimmung in der Halle sorgen. Weitere Highlights sind die „Dancegroup Ragazzi“ und die „Long Dongs“ welche in bewährter Weise die Stimmung zum absoluten Höhepunkt bringen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Kein Einlass für Jugendliche unter 16 Jahren. 16- und 17-jährige Party-Besucher werden gebeten, den Party-Pass in Verbindung mit dem Personalausweis vorzulegen.  Der Sportverein  Arnach freut sich auf viele gut gelaunte Party-Gäste.

Veranstalter ist der Förderverein SV Arnach.

Kinderball beim SV Arnach

Am Samstag, 15. Februar 2020 findet ab 14.00 Uhr in der Festhalle in Arnach der traditionelle Kinder- und Jugendball statt. Der Jugendausschuss des SV Arnach hat dafür ein fetziges Programm auf die Beine gestellt. Viele Kinder und Jugendliche werden an diesem Nachmittag auf der Showbühne stehen. Die Eltern, Omas und Opas, Onkel und Tanten, Geschwister, Freunde und Bekannte sind natürlich auch herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter ist der Förderverein Sportjugend Arnach.